Indienmädchen unterwegs

Morgen geht’s so richtig los.

Nach einem tränenreichen Abschied von den Kindern, Lehrerinnen und Caretakerinnen musste ich meine Einsatzstelle in Madurai wohl oder übel verlassen. Auf eigene Kosten geht es ab morgen einmal quer durch Indien. Also fast. Ein Monat ist halt doch zu wenig, um alles zu sehen. Indien ist zu groß, zu bunt, zu vielfältig und sowieso VIEL ZU GROSS! Aber für ein paar wichtige Orte reicht es doch. Hier mein kleiner Reiseplan:

1. Stop: Gokarna. Chillen am Indischen Ozean, in der Sonne am Strand braun werden, einfach nur Ausruhen.

2. Stop: Mumbai. Indisches Großstadtleben. Während dem Farbenfest Holi andere Menschen mit Farbpulver bewerfen. Schauen, was man sonst noch so anstellen kann.

3. Stop: Udaipur. Shoppen. Mehr nicht. Ledertaschen, Lederschuhe und und und. Einfach nur Frau sein und Shoppen.

4. Stop: Jaisalmer. Mit dem Kamel durch die Wüste und eine Nacht lang in der Wüste unter dem Sternenhimmel schlafen. Und dabei hoffen, nicht zu erfrieren. Und, dass der Hintern nicht allzu weh tut. Aber hey, WÜSTE! Wer kann schon sagen, dass er mit dem Kamel durch die Wüste geritten ist?

5. Stop: New Dheli und Agra. Wenn man schon mal in Indien ist, gehört der Taj Mahal natürlich auch dazu. Ein Tagesausflug sollte reichen, denn ansonsten sollen Dheli und Agra ziemlich hässlich sein.

6. Stop: Varanasi. Eine der ältesten Stätte Indiens direkt am Ganges. Circa 200 Tempel. Ganga-Ghats. Pilgerziel vieler strenggläubiger Hindus.

7. Stop: Kalkutta. Auf den Spuren Mutter Teresas. Hitze. „Stadt der Freude“.

8. Stop: Chennai. Zwischenstop. Nur ein Tag. Wahrscheinlich am Strand sitzen und die Sonne genießen. Worauf auch immer wir Lust haben.

9. Stop: Madurai. Abschied von allen Lieblingsmenschen und Lieblingsorten. Ein letztes Mal Schneider und Schalhändlerin besuchen. Wahrscheinlich weinen.

10. Stop: Bangalore. Packen. Abflug am 30.03. nach Deutschland. Von Indien Abschied nehmen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s