Zukunftsmalerei

Da steht sie. Direkt vor mir, aber doch noch ein Stück entfernt. Verschwommen, nicht erkennbar, aber sie ist da. Farblos.

Meine Zukunft.

Ich male sie an. In den schönsten Farben male ich sie mir aus.

Ein schimmerndes Grün für die Hoffnung, die Natürlichkeit, das Leben und die Zuversicht.

In einem leidenschaftlichen Rot für die Liebe, die Energie, die Lust und das Glück.

Mit einem hellen Gelb für viel Licht, Kreativität und Lebensfreude.

Und zum Schluss das beruhigende Blau für Harmonie, Frieden, Sehnsucht, Freiheit, Treue und Mut.

In meinen Träumen ist es eine strahlende Zukunft.

Doch nebendran sitzt die Angst. Die Angst, die all die bunten Farben zu einem einizigen, fürchterlichen Grau vermischt. Ein Grau, dass für Misslingen steht. Für Misserfolge, Pech und einem „ÄTSCHI BÄTSCH, ICH MACH EH, WAS ICH WILL“, dass dir das Leben vor die Nase rotzt.

Irgendwo sitzt da nämlich einer, der den prächtigsten, bunteste Farbkasten seins nennen kann. Und der malt dir deine Zukunft an. Manchmal stimmt seine Farbauswahl mit deiner überein, manchmal wischt er sie jedoch mit einem Schlag weg und malt sie in neuen Schattierungen aus.

Und am Ende bleibt mir nur das Hoffen und Warten und Bangen.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Zukunftsmalerei

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s